Jahresausstellung 2013 des Kunstvereins Ebersberg e.V.

  • Samstag, 02 März 2013 00:00
|  
(8 Stimmen)
Thomas Huber mit der Preisträgerin des 16. Kunstpreises, Fr. Maja Ott Thomas Huber mit der Preisträgerin des 16. Kunstpreises, Fr. Maja Ott Foto: Peter Hinz-Rosin
"Ländliche Kultur versus urbane Landschaften" könnte man die bayernweit ausgeschriebene Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg beschreiben, welche auch dieses Jahr wieder in der Galerie ALTE BRENNEREI in Ebersberg stattfand und seitens des Bezirks Oberbayern unterstützt wird.

Am Tag der Eröffnung wird auch der Kunstpreis der Stadt Ebersberg sowie der Förderpreis der Fa. Boesner Forstinning vergeben, welche zu den Höhepunkten des kulturellen Lebens gehören. Seit meiner Wahl in den Bezirkstag gehört die Würdigung dieser Kunstschau und der Dank an die Mitglieder des Kunstvereins für die Organisation und Verwirklichung dieser sehenswerten Ausstellung zu einem festen Bestandteil meines Terminkalenders.

Ich stimme hier der Vorsitzenden, Fr. Dr. Dohrmann zu und halte diese Investition im Sinne J.W. Goethes für einen kulturellen wie auch Lebens-Wert: "Man weicht der Welt nicht sicherer aus als durch die Kunst, und man verknüpft sich nicht sicherer mit ihr als durch die Kunst".

Fotos: Peter Hinz-Rosin

 

 

Gelesen 5871 mal

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

07Aug
Mo Aug 07, 2023 @14:30 Uhr
Bürgersprechstunde
16Sep
Sa Sep 16, 2023 @08:00 Uhr
Sprechstunde an den CSU-Infoständen
30Sep
Sa Sep 30, 2023 @10:00 Uhr
Sprechstunde an den CSU-Infoständen

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz